StartseiteKalenderFAQAnmeldenLogin


Teilen | 
 

 Einbürgern einer Freundin

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
annika4321
Quasselgast
Quasselgast
Weiblich
Beiträge : 6
Quasselt seit : 10.08.15

BeitragMo 10 Aug 2015 - 19:24 Uhr: Thema: Einbürgern einer Freundin
   Beitrag ID: #121189 - Erstellt von: annika4321

Abend Leute, ich habe eine Frage an euch und zwar ist meine Freundin mit einem Mann mit Migrationshintergrund zusammen und der will sich einbürgern lassen. Die haben keine Ahnung und fragen sich wie viele kosten entstehen und welche Unterlagen man haben muss. ob sie einen Test bestehen müssen und tausende weiterer Fragen. Auweia!

Sie bat mich um Rat, was mache ich jetzt?
Ich habe keine Ahnung bei so einem Thema. Ich will ihr helfen könnt ihr mir helfen Grinsen

Ich bin euch für jede Antwort dankbar Danke
Nach oben Nach unten
Manja
Administrator
Administrator
avatar
Weiblich
Beiträge : 26193
Quasselt seit : 06.10.13
Ort : Wolfen

BeitragMo 10 Aug 2015 - 19:46 Uhr: Thema: Re: Einbürgern einer Freundin
   Beitrag ID: #121194 - Erstellt von: Manja

Puh, damit hab ich mich nicht beschäftigt, aber es gibt doch bestimmt so eine Ausländerbehörde, die da helfen kann.

Ich würde vielleicht mal auf dem Rathaus nachfragen, wo er gemeldet ist.

_____________________________


Ich möchte einen Menschen um mich haben, der durch Zufall
in mein Leben purzelt und mit voller Absicht bleibt! - geschafft [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://manjannasworld.npage.de/
Gast
Gast
avatar

BeitragMo 10 Aug 2015 - 21:53 Uhr: Thema: Re: Einbürgern einer Freundin
   Beitrag ID: #121198 - Erstellt von: Gast

Nun ich fand diese Broschüre im Internet: http://www.hamburg.de/contentblob/650070/data/einbuergerung-flyer.pdf

Ich finde sie sehr informativ.
Nach oben Nach unten
Manja
Administrator
Administrator
avatar
Weiblich
Beiträge : 26193
Quasselt seit : 06.10.13
Ort : Wolfen

BeitragDi 11 Aug 2015 - 9:24 Uhr: Thema: Re: Einbürgern einer Freundin
   Beitrag ID: #121208 - Erstellt von: Manja

Ja, ich denke, wenn man sich wirklich damit beschäftigt, wird man auch fündig.... ich musste es bisher nicht!

_____________________________


Ich möchte einen Menschen um mich haben, der durch Zufall
in mein Leben purzelt und mit voller Absicht bleibt! - geschafft [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://manjannasworld.npage.de/
deruser4
Quasselgast
Quasselgast
Männlich
Beiträge : 6
Quasselt seit : 06.08.15

BeitragDi 11 Aug 2015 - 11:44 Uhr: Thema: Re: Einbürgern einer Freundin
   Beitrag ID: #121212 - Erstellt von: deruser4

Unterlagen die man benötigt sind in der Regel:

"   Der vollständig ausgefüllte Einbürgerungsantrag
   Aktuelles Passfoto (für alle die 14 Jahre oder älter sind)
   Geburtsurkunde im Original und eine Kopie

   gültigen Pass oder Ausweisersatz.
   Fotokopien aller mit Eintragungen versehenen Seiten Ihres Passes oder Ausweisersatzes, wenn Sie verheiratet sind, eine beglaubigte Heiratsurkunde oder Ihr Familienbuch
   Bei Scheidungen dann auch den Scheidungsurteil

   evtl. Schulbescheinigung einzubürgernder Kinder unter 16 Jahren
   Nachweis über ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache (Sprachkurse, Schulabschluss)
   aktueller Einkommensnachweise der letzten 3 Monate
 
Einverständniserklärung für die Zahlung der anfallenden Gebühren von 255 € bzw. 51 € für Kinder, die mit eingebürgert werden sollen.
   Loyalitätserklärung"

Du redest von dem Einbürgerungstest?

Das ist ein Test mit 33 Fragen und 17 davon musst du richtig beantworten.

" Der Test :

   Es gibt 33 Fragen aus einem Pool von 460 Fragen und man hat dafür 60 Minuten Zeit.
   Der Test ist ein Single-Choice-Test, es gibt für jede Frage vier Antwortmöglichkeiten, von denen nur eine richtig ist.
   Man muss 17 von 33 Fragen richtig Beantworten um den Test zu bestehen, falls man es nicht schafft, kann man den Test beliebig oft wiederholen.
   Bei jeder Wiederholung müssen die Kosten erneut übernommen werden. (25 Euro)"

Ich habe die Infos von hier:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Auf der Webseite kannst du auch den Einbürgerungstest in verschiedenen Varianten machen.


Hast du noch Fragen ?
Nach oben Nach unten
Twinni
Quasselanfänger
Quasselanfänger
avatar
Weiblich
Beiträge : 900
Quasselt seit : 19.03.15
Ort : schwedt

BeitragDi 11 Aug 2015 - 11:47 Uhr: Thema: Re: Einbürgern einer Freundin
   Beitrag ID: #121213 - Erstellt von: Twinni

sorry da habe ich auch keine ahnung

_____________________________
Geduld!!! dafür habe ich keine Zeit [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
annika4321
Quasselgast
Quasselgast
Weiblich
Beiträge : 6
Quasselt seit : 10.08.15

BeitragSo 16 Aug 2015 - 19:08 Uhr: Thema: Re: Einbürgern einer Freundin
   Beitrag ID: #121411 - Erstellt von: annika4321

Ich danke euch allen für eure Hilfe.

Bärenseele, deine Brochüre war ok aber ich fand irgendwie zu unübersichtlich Yes
Manja danke für den Tipp, das mit dem Rathaus müsste denen helfen Smile

deruser, die Seite die du gezeigt hast, konnte auf viele Fragen eine Antwort finden.
Die sollen sich dann auf der Webseite vorbereiten.

Ich danke euch allen Danke

PS: Twinni nicht schlimm Big Grinsen
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte


Beitrag Uhr: Thema: Re: Einbürgern einer Freundin
   Beitrag ID: #0 - Erstellt von: Gesponserte Inhalte

Nach oben Nach unten
 

Einbürgern einer Freundin

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» Das 'Freundin'-Gerücht
» Kokosseife
» Material- Werkzeugbeschaffung für Dioramen
» Und noch eins meiner Lieblingslieder ...
» Pralinenformen ...

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Quasselhütte :: Quasselhütte :: Allgemeines-